BAUMSCHUTZ AUF BAUSTELLEN

Ein Haus / ein Gebäude wird geplant, ein Grundstück wird gesucht und gefunden, auch über den Garten wird nachgedacht.

Die Freude ist groß über den Altbestand eines oder mehrerer Bäume. Dieser Baumbestand soll erhalten werden, sowohl auf Wunsch des Bauherrn als auch wegen der Auflagen der zuständigen Behörden, die in speziellen Richtlinien und DIN-Normen festgelegt sind.

Werden (Bau-)Arbeiten nicht fachmännisch durchgeführt, kann ein Baum sehr stark, hauptsächlich im Wurzelbereich, geschädigt werden. Da führt dazu, dass er über einen längeren Zeitraum vital extrem geschwächt wird oder sogar absterben kann.

Damit dies nicht geschieht, wird eine ökologische Bauleitung eingesetzt. Der ökologische Bauleiter steht in direkter Verbindung mit den Genehmigungsbehörden (z.B. Untere Naturschutzbehörde), dem Planer (z.B. Architekten) und natürlich mit dem Bauherrn. Eine höchstmögliche, qualifizierte Arbeitsweise im Baum- und Wurzelschutz auf der Baustelle kann somit gewährleistet werden.

Erwähnenswert ist, dass dadurch viele unnötige und kostspielige Verzögerungen schon bei der Planung eines Bauvorhabens vermieden werden können.

Kontaktieren Sie uns und Sie werden staunen !!