ERSATZ – und GROSSBAUMVERPFLANZUNG

Nach einer Baumfällung muss in vielen Fällen eine Ersatzpflanzung durchgeführt werden.
Diese Ersatzpflanzung wird in Gebieten mit genehmigungspflichtigen Fällungen von der zuständigen Behörde (z.B. Gemeinde, Untere Naturschutzbehörde) in der Regel als Ausgleichsmaßnahme eingefordert.

Die Größe einer Ersatzpflanzung beginnt normalerweise bei ca. 18 – 20 cm Stammumfang (in 1 m Höhe gemessen) und kann bis zu 25 – 30 cm Stammumfang betragen.

Ab ca. 30 cm Stammumfang wird dies als Großbaumverpflanzung bezeichnet. Möglich sind Verpflanzungen bis ca. 100 cm Stammumfang, das sind wirklich sehr große Bäume mit einer Höhe von 10 – 12 Metern. Um solche großen Bäume fachgerecht zu verpflanzen, bedarf es nicht nur ein „großes Loch im Boden und einen Eimer Wasser“.

Bei einer Großbaumverpflanzung müssen Richtlinien und Qualitätskriterien, beginnend bei der Herkunft (Baumschule), eingehalten werden, die in der ZTV Baumpflege, ZTV Großbaumverpflanzung, DIN 18299, 18320, 18916 und weitere vorgeschrieben sind. Die Planung, Verschulungskriterien in der Baumschule, die Logistik, Vorbehandlung des neuen Baumstandsortes sowie die Pflanzungsausführung spielen dabei eine wesentliche Rolle.

Unser Team ist auch in diesem Aufgabenbereich ausgebildet und geschult, wir garantieren Ihnen auch hier ein Höchstmaß an Qualität vor Ort.